Beim Sedlmayr

zurück zur Übersicht




Der Namensgeber dieser Wirtschaft am Viktualienmarkt ist nicht nur als Gastronom und Schauspieler in die Münchner Stadtgeschichte eingegangen, sondern auch durch einen grausamen Mord. In seinem Haus in Schwabing wird am 14. Juli 1990 Walter Sedlmayr ermordet. Jeder kennt ihn damals als grantelnden Hauptkommissar Schöniger aus der Fernsehserie Polizeiinspektion 1. Niemand hätte es für möglich gehalten, dass dieses bayerische Original eines gewaltsamen Todes sterben würde.Die Nachricht vom Mord schlägt ein wie eine Bombe. Der Privatsekretär hatte ihn blutüberströmt neben dem Bett aufgefunden. Er war mit dem Messer gefoltert und mit dem Hammer erschlagen worden. Alles weist auf einen Sexualmord hin, denn neben dem Bett liegen Kondome und eine Lederpeitsche. Sedlmayrs streng geheimes Privatleben kommt an die Öffentlichkeit. Die Spur führt ins einschlägige Münchner Strichermilieu. Der Skandal ist perfekt. Der Mord ist zu perfekt. Es stellt sich heraus, dass die Täter falsche Spuren gelegt haben, um von sich abzulenken. Jetzt durchleuchten die Ermittler Sedlmayrs geschäftliches und privates Umfeld, bedienen sich modernster kriminaltechnischer Untersuchungsmethoden, analysieren kleinste Gewebepartikel und schleusen V-Männer ein...

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

36
Beim Sedlmayr

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 089 1 + 36

Mit freundlicher Unterstützung von