Alter Hof

zurück zur Übersicht




Fernab vom Trubel am Marienplatz kommt ein Halt am Brunnen im Alten Hof gerade recht. Von hier aus ist der Blick frei auf das historische Gemäuer. Dass der Alte Hof, auch Ludwigsburg genannt, die erste Residenz der Wittelsbacher war und dass sich um den auffälligen Erker im Innenhof eine Affensage rankt, ist den meisten Münchnern bekannt. Aber dass hier jene Frau einige Zeit verbrachte, deren Liebestragödie lange im Volkslied lebte und über die Jahrhunderte immer wieder literarisch und musikalisch aufgegriffen wurde, wissen die wenigsten: Agnes Bernauer. Im Fasching 1428 verlieben sich die 17-jährige  Baderstochter aus Augsburg und der Thronfolger des Herzogtums Bayern-München, Fürst Albrecht von Wittelsbach, ineinander. Spätestens ab dem Sommer 1432 ist Agnes eine feste Größe am Münchner Hof. Wenn auch nicht gern gesehen. Sieben Jahre lang steht das Paar zu seiner Liebe und gibt sich heimlich das Ja-Wort. Herzog Ernst kann die unstandesgemäße Verbindung seines einzigen Sohnes mit der im Geruch einer Hure stehenden Frau nicht akzeptieren...

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

19
Alter Hof

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 089 1 + 19

Mit freundlicher Unterstützung von